Aktuelles

unbedingt im Kalender notieren....

21.10.2017  21. Ori "Rund um die Narrenmühle"beim MSC Dülken

mal unter Presse schauen...

Sonntag 25.06.2017 Ecurie Aachen

Wem eine Fahrt am Wochenende nicht reicht, kann Sonntag von Aachen aus ins Dreiländereck starten.

So wie Alexander Kremer, dann aber mit Tochter Julia als Beifahrerin im BMW 1802.

Viel Spaß und Erfolg!

Alle Infos hier>>

Samstag, 24.06.2017 Hasten Historic

Von Remscheid aus gingen die Oldtimer wieder auf eine Reise durch das schöne Bergische Land.

Mit dabei Ernst Krombusch und Co Dirk Kamps im MG B GT und Alexander Kremer mit Klaus Schewior im Audi Coupé GT 5 S.

 

Platz 2 Klasse Sport für Kremer/Schewior....herzichen Glückwunsch!

Das Treppchen leider verfehlt, Krombusch/Kamps.

 

Ergebnisse in Kürze hier>>

17. Juni 2017 Ori AMC Schwelm

 Die 21. Fahrt "Rund um den Ennepe-Ruhr-Kreis " setzte die gute Serie der Oldtimerfahrer leider nicht fort.

Bei den Ori-Fahrern waren vermutlich nur zwei Teams mit ihrem jeweils zweiten 2. Platz zufrieden. Stefan Opp und Klaus Schewior in Klasse B, Christoph Janoschek und Wilfried Gerlach in Klasse A/K.

Helmut Hurtmann und Ricarda Walendy machten in ihrer ersten Fahrt seit längerer Pause das Schlusslicht in Klasse B.

Die gleiche Position in Klasse C gab es für Peter Tintrup und Norbert Walter.

Damit waren aller (nicht) guten Dinge drei und auch bei den Mannschaften lagen wir am ersten Platz von unten.....

 

Ergebnisse  hier>>

 

mein Bericht hier>>

Einen lesenwerten Bericht zu unserer Oldtimerfahrt vom Vatertag

haben Tina und Renè Göbbels ( Gesamtsieger TS ) verfasst.

Zu finden hier>>

Samstag, 10. Juni 2017                                                                 

16. Eschweiler Classic Tour

Hier wurde auch wieder die Kategorie "Sport" angeboten, leider fanden sich nur 8 Teams bereit, den Gedankengängen Peter Beckers' auf die Spur zu kommen. Davon waren allein 3 Autos zumindest mit Dülken-Beteiligung im Einsatz.

Ernst Krombusch hatte sich mit Jürgen van Eck zusammen getan. Alexander Kremer und Klaus Schewior in gewohnter Besetzung.

Ricarda Walendy hatte einen ganz neuen Fahrer gefunden und hoffte, dass sie Rudi Küfner eine gute Beifahrerin ist.

 

Ein erfolgreiches Wochenende für den MSC Dülken.

Sieger der Kategorie Sport: Alexander Kremer und Klaus Schewior, auf Platz 2 kamen Rudi Küfner und Ricarda Walendy.

In der Gruppe Tourensport kamen Hans-Peter und Martina Milka auf Platz 2 ihrer Klasse.

Herbert Tulodziecki und Roswitha Poschmann erreichten Platz 5 ihrer Klasse.

 

 

Ergebnisse  hier>>

Mein Bericht hier>>

mal was anderes als der Opel GT...

12. Oldtimerfahrt "Rund um die Rheinfelsquelle"

Eine Touristische Ausfahrt, angeboten vom Walsumer AC

Hier wurde der MSC Dülken von Jörg Kraus und Lea Milka vertreten.

Die Zwei haben sich tapfer geschlagen:

Platz 8 in der Klasse und 16 in der Gesamtwertung bei einem wirklich üppigen Starterfeld von 95 Teilnehmern.

Glückwunsch!

 

Ergebnisse hier>>

05.06.2017 Pfingstmontag Oldtimerfahrt Düren

Man hatte die Wahl zwischen Tourensport und Touristisch.

In Kategorie TS gingen hier für den MSC Dülken Jörg Kraus und Lea Milka an den Start.

 

Leider gab es keine offizielle Ergebnisliste als Aushang. Die mündliche Auskunft lautete: Platz 4 in der Klasse für die beiden.

 

Ergebnisse  hier>>

04.06.2017 Pfingst-Rallye Rurich

Hier war alles auf "Touristen" abgestimmt

Ergebnisse  hier>>

04.06.2017  Oldtimerfahrt " Rund um Nümbrecht"

Auch Pfingstensonntag  kamen die sportliche ambitionierten Oldtimer-

fahrer wieder zum Einsatz. In Nümbrecht dabei waren auch zwei Dülken-Teams.

Alexander Kremer und Klaus Schewior in "Sport", Hans-Peter und Martina Milka in "Tourensport".

 

Die nächsten beiden erfolgreichen Platzierungen des Wochenendes.

Kremer/Schewior auf Platz 2 in Klasse "Sport".

Hans-Peter und Martina Milka im großen Feld "Tourensport" fuhren sie auf Platz 4.

Glückwunsch an beide Teams!!

 

Ergebnisse hier>>

03.06.2017 Hagen Klassik

Den ersten Erfolg des Wochenendes konnten Ernst und Dirk verbuchen. Platz 2 in Klasse und Gesamtwertung. Glückwunsch!!

 

Am Pfingstsamstag startete die Hagen Klassik mit einer wirklich starken Gruppe "Sport". Da gingen 21 Teams an den Start, eins davon bestand aus Ernst Krombusch und Dirk Kamps im MG B GT.

Ergebnisse  hier>>

2. Oldtimerfahrt "Rund um die Narrenmühle" am 25. Mai 2017

Der MSC Dülken bedankt sich bei allen Teams für ihre Teilnahme.

Hoffentlich hat es Euch so viel Spaß gemacht wie uns....obwohl ja jeder seinen Teil Arbeit zu erledigen hatte.

Unser Helferteam hat alles getan, um Probleme schnellstmöglich und ohne Folgen für die Teilnehmer zu lösen.

Selbst ganz Unvorhergesehenes, wie eine defekte Bahnschranke....

Lob bitte weitersagen!....Berechtigte, sachliche Kritik bitte an uns.

 

Wir freuen uns auf die Ausgabe 3 im nächsten Jahr.

Bis dahin für alle eine erfolgreiche und unfallfreie Saison 2017.

 

 

Alle Kontrollen auf der Strecke gibt es hier>>

 

alle Ergebnislisten hier>>

 

und Fotos, Fotos, Fotos >>

 

Einen Bericht der Gesamtsieger TS gibt es hier>>

 

Einen Veranstalterbericht gibt es auch>>

 

Herzlichen Glückwunsch allen

 

Siegern und Platzierten

20.Mai 2017 "Rund um Freudenberg"

Wie ich so nebenher erfahren habe, kann man heute auch mit dem Oldtimer (sogar auch sportlich) unterwegs sein. Ernst Krombusch und Dirk Kamps haben sich auf den Weg Richtung Sauerland gemacht.

Mal schauen, wie es gelaufen ist...

 

Gewonnen! Glückwunsch!

 

Ergebnisse  hier>>

Samstag, 20. Mai 2017 Ori "Rund um die Rehburger Berge"

Nicht gerade "umme Eck", aber doch eigentlich immer eine Reise wert. Ein Team des MSC Dülken hielt dort die Fahne hoch.

Stefan Opp / Klaus Schewior fuhren auf Platz 3 in der Klasse B. Glückwunsch!

 

Ergebnisse  hier>>

14. Mai 2017  BTC Ratingen    2. Ratingen Classic

Sonntag konnte man auch mit dem Oldie unterwegs sein, ohne eine zu große Anreise. Hier hielten Jörg Kraus und Lea Milka im Mini Cooper die Fahne des MSC Dülken hoch.

 

Ergebnisse  hier>>

 

13. Mai 2017 British Classic Bad Lippspringe

Soll sich bloß keiner mehr aufregen, wenn er mal mit 50 Strafpunkten ins Ziel kommt....

 

 

Die (feine) flotte Englische Gesellschaft unter sich.....

 

 

Am Samstag wurden Ernst Krombusch und Klaus Schewior im MG B GT  in Bad Lippspringe vor eine vermutlich etwas andere "sportliche" Herausforderung gestellt. Wenn ich die Ausschreibung richtig interpretiere, hat das mit dem was wir unter sportlich verstehen wenig zu tun.

Es heißt zwar auch, es komme nicht auf das Erzielen von Höchstge-

schwindigkeiten an, aber bei einem Schnitt von 45 km/h darf man den Fuß wohl nicht zu oft vom Gas nehmen....

Bin gespannt, was die beiden zu berichten haben.

 

Leider hat man mir keinen Bericht gegeben...

 

Es war wohl die erste Ausgabe der Veranstaltung und nicht alles hat fehlerlos geklappt, kann passieren..

Bei genauer Kontrolle im Nachhinein, sind Ernst und Klaus noch auf Platz 2 aufgestiegen- super!

 

Die Ergebnisse gibt es  hier>>