Aktuelles                                                                                                    

 

Peter Kamps, Urgestein des MSC Dülken, hat die Ziellinie des Lebens passiert.

Am Montag, 07.10.2019 ist er im Alter von 78 Jahren verstorben.

 

Alle waren ganz froh, dass es ihm gerade in letzter Zeit besser ging, darum traf uns die Nachricht von seinem Tod sehr unvorbereitet.

Vielleicht hat er selber eine Ahnung gehabt. Er hat sich noch 2 Herzens-wünsche erfüllt. Ein Mal noch mit Sohn Dirk Ori in Bramsche fahren und zu einer großen Veranstaltung der Turnierfahrer in Kassel reisen.

Beides hat er gemacht, hat ihn aber möglicherweise die letzten Reserven gekostet.

Unsere ganze Anteilnahme gilt seiner Frau Margret, ihren Kindern und allen Angehörigen.

 

Der MSC Dülken wird nie vergessen, dass ohne seinen Einsatz der Verein gar nicht überlebt hätte. Unser Dank gilt ihm auf immer.

 

Am Mittwoch, 16.10.2019 haben wir Peter, unter großer Anteilnahme auch aus dem Motorsport, auf seinem letzten Weg begleitet.

23. Orientierungsfahrt "Rund um die Narrenmühle"

am Samstag, den 19.10.2019 in Nettetal

 

!! Bitte beachten: Neues Startlokal !!

 

Fahrerbriefe sind online...

 

Auschreibung, Nennungsformular, Anfahrtskizze

und Starterliste (Stand: 15.10.2019) hier>>

 

Online-Nennung über Orie.de hier>>

 

 

Sonntag, 20.10.2019         12. Eupen Rallye

Wer am Samstag noch nicht genug gefahren ist, kann am Sonntag noch ein wenig durch Belgien cruisen oder, bei Bedarf, auch sportlich oder tourensportlich unterwegs sein. Das Starterfeld ist allerdings voll. Also nichts mehr zu machen....wenn man noch nicht genannt hat.

 

Infos hier>>

 

Mittwoch, 16.10.2019      19.00 Uhr Clubabend

Bitte unbedingt beachten:

Treffpunkt ist unser Start-/Ziellokal für die Ori am Samstag

Alter Braukeller , Schaag-Kindt

Anfahrtskizze zu finden auf unserer Seite bei den Infos für die Ori.

 

Samstag, 12.10.2019    Ruhrgebiet Klassik

Am Samstag war Peter Tintrup im VW T 2 mit Hans-Jürgen Kirschbaum bei der Ruhrgebiet Klasse mit Start in Bochum in Einsatz.

 

Na das lief doch ganz gut. Platz 20 von 56 Gesamt und der 4. Platz von 16 in der Klasse.

 

Ergebnisse hier>>

 

Sonntag, 06.10.2019               3. RCM Grenzland Klassik

Am Sonntag konnten wir ausnahmsweise mal fast vor der Haustüre starten. Der Rheydter Club für Motorsport ludt zur rein touristischen Oldtimerfahrt.

 

Ergebnisse hier>>                    Infos für MSCD-Mitglieder hier>>

einen Bericht gibt es hier>>

 

03.10. bis 05.10.2019              Rosen-Rallye-Historic

Frank Thielen und Anja Ellinghoven scheuen bekanntlich keine weiten Wege. Auch diesmal ging es weit hoch in den Norden, bis hinter Hamburg.

Der AC Pinneberg e.V. bot eine Tour über 600 km durch Schleswig-Holstein. Am 04.10. ging es von Rellingen aus an die Ostseeküste, am 05.10. an die Nordseeküste.

Jede Etappe war "garniert" mit 10 Wertungsprüfungen mit zusammen über 100 Lichtschranken-Messungen.

 

Zwischenergebnis nach Tag 1: Platz 26 von 31 Startern.

Da ist noch Luft nach oben...

 

Nach einer Aufholjagd an Tag 2 ist es am Ende Platz 16 geworden.

Herzlichen Glückwunsch.

 

Ergebnisse hier>>          Infos für MSCD-Mitglieder hier>>

 

Donnerstag, 03.10.2019          1. Indeland Herbstfahrt

Am Donnerstag starteten der MSC Huchem-Stammeln und der AC Eschweiler ihre erste gemeinsame Oldtimerfahrt als neuen Lauf zum ECC.

Das Starterfeld war mit 83 Teams ausgebucht, es waren keine Nennungen mehr möglich. Mit dabei waren 7 Teams des MSC Dülken.

 

Für den MSC Dülken lief es doch recht gut.

Bestes Team waren Hans-Peter und Martina Milka, sie erreichten bei der Kategorie Tourensport den Klassen- und Gesamtsieg.

Auf Platz 2 folgten Helmut Hurtmann und Ricarda Walendy.

Platz 4 in der Klasse T5 ging an Christoph Janoschek und Wilfried Gerlach.

In der Klasse T6 fuhren Jörg Kraus und Lea Milka auf Platz 2.

 

Touristisch waren Uli und Gerlinde Albrecht im MB unterwegs, sie fuhren auf Platz 4 in Klasse T1.

 

Auch in Kategorie Sport waren 2 Teams im Einsatz, Alexander Kremer und Klaus Schewior erreichten Platz 2, Ernst Krombusch und Dirk Kamps kamen auf Platz 4.

 

Die Mannschaft belegte Platz 2.

 

Ergebnisse  hier>>                   Infos für MSCD-Mitglieder hier>>

einen Bericht gibt es hier>>

 

Sonntag, 29.09.2019               4. Neandertal Classic

Der Mettmanner Oldtimer Club veranstaltete seine 4. Touristische Ausfahrt. Unter den 60 startenden Teams war auch eins, das die Fahne des MSC Dülken hochhielt. Jörg Kraus und Dirk Kamps waren dort im Einsatz.

 

Besser kann man es nicht machen:

 

Gesamtsieg für die beiden!! Glückwunsch!!

 

Ergebnisse hier>>          Infos für MSCD-Mitglieder hier>>

 

Samstag, 28.09.2019

49. Rallye Stemweder Berg Historic

Ins Westfälische ging es am Samstag zumindest für 1/2 Dülken-Team.

Peter Tintrup war wieder als Beifahrer mit H.-J. Kirschbaum im T2 unterwegs.

 

Ergebnisse hier>>

 

Samstag, 28.09.2019     52. Haserundfahrt AC Bramsche

West-OM-Teilnehmer die etwas werden wollen, dürfen auch den etwas weiteren Weg in Richtung Norden nicht scheuen. Die Fahrt ist es aber wert. Einen grundsätzlichen Unterschied zu den Läufen im Westen gibt es – dort gilt das Einbahnstraßensystem. Muss man sich als "Wessi" immer wieder vorbeten...

 

Bestes Ergebnis für das Team Stefan Opp + Klaus Schewior:

Platz 1 in der Klasse B. 

Herzlichen Glückwunsch!!

 

Klasse C Platz 9 für Peter und Dirk Kamps

Klasse AK Platz 3 für Christoph Janoschek + Wilfried Gerlach

 

Ergebnisse  hier>>                   Infos für MSCD-Mitglieder hier>>

einen Bericht gibt es hier>>

 

Sonntag, 22.09.2019       4. Düsseldorf Historik

Ebenfalls am Sonntag startete die Düsseldorf Historik. Auch da war der MSC Dülken vertreten.

Für die Abteilung "Tourensport" hat man sich die Unterstützung von Peter Beckers geholt.

 

Ergebnisse hier>>          Infos für MSCD-Mitglieder hier>>

 

Sonntag, 22.09.2019       2. Burgring-Trophy Nideggen

Eine neue Fahrt erwartete die Oldtimerfahrer am Sonntag in der Eifel. Das galt zumindest für uns.

Von Nideggen aus starteten die Teilnehmer in zwei Kategorien. Als Orientierungsfahrt war die Tour für Sportler/Tourensportler konzipiert. Für alle die es etwas ruhiger mochten, gab es eine Klasse Touristik.

Die Teilnehmerzahl lag bei über 60, davon waren fünf Teams zumindest mit Dülken-Beteiligung.

 

Beste Ergebnisse der Dülkener:

Platz 1 in der Klasse in der Kategorie Sport

für Alexander Kremer und Klaus Schewior,

Platz 2 für Ernst Krombusch und Dirk Kamps

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ergebnisse hier>>          Infos für MSCD-Mitglieder hier>>

Bericht hier>>